top of page
20230530-DBE01692.jpg

Die Fachschaft wählt einmal im Jahr den Fachschaftsrat, der dann die Interessen der Fachschaft vertritt. Nach § 20 NHG sind das nicht nur hochschulpolitische Interessen, sondern auch soziale sowie kulturelle Belange und die Förderung der politischen Bildung. Der FSR hat momentan 23 Mitglieder und wurde im Januar 2022 das letzte Mal gewählt. Auch wenn es zwar formal eine Wahl gibt, ist die Fachschaftsarbeit doch offen für jede Person. Dazu muss man keine Ahnung von Politik haben, denn auch wenn es vielleicht nicht so aussieht, fast alle Beschlüsse des FSR ergehen im Konsens zwischen allen vertretenen Gruppen und jede*r wird in die Arbeit eingebunden. Wenn Du irgendwelche Ideen hast, wie man Studium oder Campus verbessern kann, was auf dieser Homepage stehen müsste, worauf wir bei der nächsten Party achten sollten oder was ganz anderes, dann komm zu einer von unseren Sitzungen vorbei oder schreib uns eine Mail!

Der Fachschaftsrat hält ein immer weiter wachsendes Service-Angebot bereit, um euch das Studium zu erleichtern. Ein Teil eurer Studienbeiträge, genau 0.91 € pro Jurastudierenden, gehen an die Finanzen des Fachschaftsrates. Die Fachschaftsmitglieder selbst machen die Arbeit ehrenamtlich.

bottom of page